Wechseljahre

Das Klimakterium (gr. klimaktér „Stufenleiter, kritischer Zeitpunkt im Leben“) bezeichnet bei der Frau die Jahre der hormonellen Umstellung, die den Übergang von der fruchtbaren Lebensphase in die sog. Menopause markieren. Diesen Zeitabschnitt bezeichnet man umgangssprachlich als Wechseljahre.

Die meisten Frauen kommen rein statistisch gesehen zwischen dem 45. und dem 55. Lebensjahr in die Wechseljahre. Der Weg in die Menopause ist oft geprägt von vielen körperlichen Veränderungen: Hitzewallungen, Durchschlafstörungen, Gewichtszunahme, Scheidentrockenheit, depressive Verstimmungen oder Reizbarkeit, um nur die häufigsten zu nennen. Sie müssen nicht, können aber den Alltag erheblich beeinträchtigen. Auch Themen wie z.B. das steigende Risiko für eine Osteoporose sind Gegenstand unserer Beratung.

Es gibt viele Möglichkeiten, um mit diesen Beschwerden umzugehen: Pflanzliche Präparate, eine Anpassung der Ernährungsgewohnheiten, Bewegung und Entspannungsübungen können eine wertvolle Hilfe sein. Ebenso können homöopathische Arzneimittel oder eine Akupunktur helfen, die Beschwerden zu lindern.

Manchmal kann auch eine Hormonersatztherapie (HRT) das Mittel der Wahl sein.

Wir finden mit Ihnen gemeinsam heraus, welcher Ihr Weg in einen neuen Lebensabschnitt ist!

Leistungen

Übersicht

Praxishotline

07141 / 60 55 56

Rückruf

vereinbaren

Adresse

Rudolf-Diesel-Str. 11, 71732 Tamm